Avène Aktuell

Zurück zur Übersicht

27-09-13

NEU: Cicalfate Hände – Direkthilfe für überstrapazierte Hände

Die neue Handcreme von Avène

Nicht nur im Gesicht eines Menschen erkennt man sein wahres Alter, sondern auch an den Händen. Doch häufig ist diese „Visitenkarte“ besonderen Belastungen ausgesetzt. Durch häufiges Händewaschen, Geschirr spülen oder den Umgang mit aggressiven Substanzen können Trockenheit, Rötungen und sogar Entzündungen entstehen. Hier ist schnelles Handeln angesagt: Um den natürlichen Wundheilungsprozess durch optimale Pflege zu unterstützen, haben die Laboratoires Dermatologiques Avène die bewährte Cicalfate Wundpflegelinie um ein neues Produkt erweitert: Cicalfate Hände bietet intensive Pflege und optimalen Schutz für übermäßig strapazierte Hände und macht sie wieder spürbar weich und geschmeidig.

Produktgruppe Wundpflege mit Nr.1-Siegel

Cicalfate – die Nr. 1 in „Haut-Notfällen“*

Beinahe täglich treten Verletzungen, Entzündungen oder Irritationen auf, die nach einer heilenden, reparierenden und antiseptischen Behandlung verlangen. Die Cicalfate Wundpflegeserie bietet erste Hilfe und zuverlässigen Rundumschutz: Die Cicalfate Wundpflegecreme macht trockene Haut wieder geschmeidig, während die Cicalfate Wundpflegelotion nässende und irritierte Hautstellen versorgt. Cicalfate Wundpflegeemulsion Post-Acte wurde speziell für die Wundheilung nach oberflächlichen dermatologischen Eingriffen entwickelt. Die Kombination aus Kupfer, Zink und Sucralfat kann mir ihren pflegenden Eigenschaften den natürlichen Heilungsprozess beschleunigen. Diese Wirkstoffe machen Cicalfate zu einer umfassenden Wundpflege, die verletzte Hautpartien vor Infektionen schützt und eine Wiederbesiedelung verhindert. Sie fördert die Zellerneuerung und stellt die natürliche Hautbarriere wieder her. Mit Cicalfate Hände werden jetzt auch die speziellen Bedürfnisse trockener, übermäßig strapazierter Hände bedient.

*IMS Health - Pharmatrend Database - Markt Pflegeprodukte für geschädigte Haut Absatz und Umsatz 2014 - kumuliert Frankreich, Italien, Spanien, Deutschland, Belgien, Österreich, Schweiz und Portugal.

Die Hände im Zentrum

Auf dem Handrücken ist die Haut besonders dünn, denn hier befinden sich nur wenig Talgdrüsen und kaum Unterhautfettgewebe. Zwar gehört tägliches Händewaschen zur Körperhygiene dazu und bietet zudem Schutz vor Krankheitserregern – doch mit jedem Waschen wird die sensible Hautpartie strapaziert: Der Hydrolipifilm, der vor Keimen, Schadstoffen und anderen Umwelteinflüssen schützt, wird angegriffen. Nach dem Waschen sind die Hände für ca. 30 min schutzlos und besonders empfindlich, vor allem dann, wenn sie bereits angergriffen sind. Werden die Anzeichen von drohenden akuten Hauterkrankungen wie ständige Trockenheit oder etwa Juckreiz nicht ernst genommen, können chronische Erkrankungen und Allergien die Folge sein.

NEU: Cicalfate Hände
Pflege aus erster Hand

Die cremige und nährende Textur von Cicalfate Hände ist transparent und bildet einen wasserfesten Schutzfilm auf der Haut, der die Hände zuverlässig und langanhaltend vor Trockenheit schützt und die Hautbarriere stärkt. Die Creme zieht schnell ein und hinterlässt keine Rückstände. Die feuchtigkeitsspendende Formel mit mikronisiertem Sucralfat regeneriert die Haut, fördert das Abklingen von Entzündungen und regt den Wundheilungsprozess an. Kupfer- und Zinksulfat lassen Dermatosen wie Handekzeme schneller abheilen. Das enthaltene Avène Thermalwasser beruhigt zudem Irritationen, lindert Juckreiz und wirkt entzündungshemmend. Glykole und Emollientien erhöhen die Feuchtigkeitsversorgung der Haut und sorgen für gepflegte Hände. Die Haut wird geschmeidig und zart gepflegt. Für ein optimales Ergebnis die Hände nach jedem Händewaschen mit Cicalfate Hände eincremen.

Wann wird Cicalfate Hände angewendet?

Beanspruchte Hände durch:
• Häufiges Händewaschen
• Hausarbeiten (z. B. Geschirr abspülen, Wäsche, Lebensmittel)
• Handschuhetragen
• Umgang mit reizenden Substanzen (z. B. Lösemittel, Desinfektionsmittel, Zement, Friseurchemikalien)

Symptome:
• Trockene, rissige Haut
• Juckende, geschwollene Hautstellen
• Rötungen und Schuppungen

TIPP! Intensiv-Repair-Pflege über Nacht

Bei extrem trockenen Händen oder irritierten Hautzuständen empfiehlt es sich, Cicalfate Hände auch als Intensivkur über Nacht anzuwenden. Hierzu die Hände großzügig mit der Handpflege eincremen und im Anschluss Baumwollhandschuhe anziehen. In der Nacht können die Inhaltsstoffe tief in die Haut eindringen und sie intensiv reparieren.

 

Cicalfate Hände ist allergiegetestet und
frei von Duftstoffen und Parabenen.